Fotoshooting im Schnee

Brrr… Draußen ist es zum bibbern kalt, was tun? Letztes Wochenende haben wir uns genau diese Frage gestellt. An dieser Stelle sollte man nicht lange überlegen, um dem Schweinehund keine Chance zu lassen. Zum Glück haben wir uns spontan die Radel geschnappt und sind los gezogen. Durch den Wald im Schnee, das war wirklich eine lustige Fahrt!

Meine Scheibenbremsen sind dabei ein wenig feucht geworden und haben extrem laut gequietscht. Damit habe ich leider ein paar Spaziergänger etwas erschreckt. Natürlich habe ich mich dafür entschuldigt. Daraufhin meinte der eine „Die Bremsen sollten Sie vielleicht mal ölen!“ Hihi! Lieber nich 😉

5km von unserer Wohnung entfernt gibt es eine wunderschöne Schlossanlage. Auf den zugefrohrernen Seen spielten viele Leute Eisstock schiessen.

Der pulvrige Schnee erinnterte uns an ein Fotoshooting von Stephan Wiesner (https://youtu.be/diWc9h2UR6E), bei dem eine Tänzerin mit Mehlstaub um sich geworfen hat und damit ganz tolle Effekte erzielt hat. Das haben wir mit Schnee ausprobiert und hatten dabei eine Menge Spaß! Der volle Körpereinsatz hat sich hier denke ich voll gelohnt. Die Bilder sind sehr spontan entstanden. Aber für eine ungeplanten 1. Versuch gar nicht schlecht, oder?

Allerdings sieht man auf dem Bild auch, dass diese Pose mit den Winterklamotten und dem Schnee nicht ganz so gut funktioniert. Der Schnee geworfen mit den dicken Handschuhen verteilt sich nicht so fein, wie das Mehl. Wir haben ein. Bischen herum experimentiert mit verscheidenen Winkeln, Hintergründen, dem Blitzlicht und Posen. Peter wird den technischen Aspekt noch einmal genauer beschreiben.

Mein Lieblingsbild ist eindeutig das hier:

Wichtig bei einem Shooting mit Inspiration ist es, sich nicht an der Inspiration festzubeißen, sondern die Vorlage auch loszulassen. Und für das Model ist es wichtig bei so viel Action auf die Kleidung zu achten. Einige echt gute Aufnahmen sind leider nicht zu gebrauchen gewesen, weil bei dem Rumhüpfen irgendwann mein Bauch raus geschaut hat. Also ganz wichtig: Bilder immer gemeinsam anschauen, und genau hinsehen, das erspart viel Ärger 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s